/ / 7 Gr├╝nde, warum Sie Nokia X aka Normandy nicht kaufen sollten

7 Gr├╝nde, warum Sie Nokia X aka Normandy nicht kaufen sollten

Sie k├Ânnten gespannt gewesen sein, als Nokia offiziellangek├╝ndigt ├╝ber das Nokia X Smartphone. Bevor sich das Unternehmen in den H├Ąnden von Microsoft befand, hatte Nokia vor, ein Android-Smartphone herauszubringen. Obwohl das Unternehmen inzwischen von Microsoft ├╝bernommen wurde, gibt es mehrere Gr├╝nde f├╝r die Ver├Âffentlichung eines Android-Smartphones. Android und Apples iOS sind die dominierendsten mobilen Betriebssysteme unter den Menschen. Einige Quellen sagen, dass der Schritt zur Einf├╝hrung eines Android-Smartphones von Microsoft darin besteht, zu beweisen, dass Windows Phone das Beste ist. Erfahren Sie, warum Sie Nokia X oder Normandy, das Android-Smartphone von Nokia, nicht kaufen sollten.

Microsoft versucht, Benutzer dazu zu bringen, Microsoft-Produkte am h├Ąufigsten zu verwenden. Die Einf├╝hrung des beliebtesten Mobiltelefons k├Ânnte viele Benutzer zu Microsoft-Produkten wie Outlook, OneDrive und Bing f├╝hren.

Gr├╝nde, warum Sie Nokia X nicht kaufen sollten

Es gibt verschiedene Gr├╝nde f├╝r den Kauf eines Android-Smartphones aufgrund seiner Qualit├Ąt, aber es gibt einige versteckte Gr├╝nde, warum Sie sich nicht f├╝r Nokia X entscheiden sollten.

Auf dieser Mobile World Conference 2014 hat Nokiaenth├╝llte ein unteres Android-Smartphone, das weniger oder mehr kostet als Nokia Lumia und Asha. Das Schlimmste an diesem Smartphone ist der Speicher. Nokia X stellt insgesamt nur 4 GB internen Speicher zur Verf├╝gung, und ein wenig Speicherplatz ist verf├╝gbar. Nokia X kann jedoch auch externe Speicherkarten akzeptieren.

Obwohl Nokia hat ein Produkt von Microsoft ins Leben gerufenBei einem Android-Smartphone ist auf dem Telefon keine Funktion f├╝r Cloud-Speicher von Google vorinstalliert. Nokia zwingt den Benutzer, den gr├Â├čten Teil des Microsoft-Produkts OneDrive zu verwenden.

Auch die meisten Google-Dienste, die kommenAuf einem normalen Android-Smartphone vorinstallierte Produkte sind auf Nokia X nicht vorhanden. Produkte wie Outlook, OneDrive und Skype sind auf Nokia X vorinstalliert. Es ist offensichtlich, dass Microsoft versucht, Android-Benutzer zu Microsoft zu bringen. Dies k├Ânnte sogar dazu f├╝hren, dass Benutzer aus Gr├╝nden der Benutzerfreundlichkeit zu Windows Phone wechseln.

Wir akzeptieren, dass Android viel besser ist alsAndroid ist ein beliebtes mobiles Betriebssystem, arbeitet jedoch hart daran, Updates bereitzustellen, um Verz├Âgerungen bei Mobiltelefonen der unteren Preisklasse zu vermeiden, w├Ąhrend Windows Phone und Apples iOS keine Nutzungsverz├Âgerungen aufweisen.

Laut den Bewertungen der Nutzer hat das Nexus von Google nicht viele Verz├Âgerungen, aber im Detail besteht das Nexus aus hochkonfigurierter Hardware, die Android anscheinend fl├╝ssiger laufen l├Ąsst.

Nokia X l├Ąuft nur mit 512 MB RAM und 1 GHzProzessor. Obwohl Nokia m├Âglicherweise eine modifizierte und leistungsst├Ąrkere Version von Android auf die Hardware gebracht hat, besteht f├╝r das Betriebssystem eine geringere Chance, Verz├Âgerungen zu vermeiden.

SIEHE AUCH: Gr├╝nde, Windows Phone ├╝ber Android zu w├Ąhlen

Wir konnten klar feststellen, dass dieser Schritt einzuf├╝hren istAndroid Smartphone soll das Windows Phone imp. Die Bereitstellung eines kontinuierlichen Updates f├╝r Nokia X kann jederzeit eingestellt werden, damit Benutzer Windows Phone wechseln k├Ânnen.

Nokia ist nicht viel klar ├╝ber den Benutzerkomfort aufAndroid. Wenn man den Preis des Ger├Ąts und die vorinstallierten Apps betrachtet, kann man leicht erraten, dass das Ziel darin besteht, den Verkauf des Ger├Ąts zu steigern und Benutzer zur Verwendung von Microsoft-Produkten einzuladen. Microsoft wei├č genau, dass die Leute verr├╝ckt nach Android sind und diese Begeisterung nutzen. Sie m├Âchten, dass die Leute Microsoft-Produkte verwenden.

Microsoft hat bewiesen, dass Google versucht zu bekommenpersonenbezogene Daten von Personen durch ihre angebotenen Dienste. Scroogled.com ist eine Initiative von Microsoft, die versucht, die Google-Produkte nicht zu verwenden, da der Datenschutz im Vergleich zu Microsoft geringer ist. Microsoft ist der Ansicht, dass Google die privaten Daten von Personen f├╝r Werbezwecke verkauft.

Microsoft warnt zwar vor den Google-Produkten und deren Datenschutz, warum sollten sie jedoch f├╝r Android-Handys werben? Diese Aktion bietet Microsoft viele Vorteile.

Nokia X wird mit einer modifizierten Version von Android ausgeliefertwas aussieht wie das Interface von Android. Wenn Sie ein eingefleischter Android-Freak sind, f├╝hlen Sie sich m├Âglicherweise nicht besonders angetan, wenn Sie andere Mobilteile mit Android verwenden. Es gibt noch keine Informationen bez├╝glich des Rootens f├╝r Nokia X.

Nokia X k├Ânnte das beste funktionierende Smartphone f├╝r seinBenutzer, die nicht hart verwenden. Nokia X h├Ąlt m├Âglicherweise viele Apps bereit, verlangsamt Ihr Telefon jedoch sehr bald. Wenn Sie versuchen, ein Smartphone mit niedrigem Budget zu kaufen, dann k├Ânnen Sie es w├Ąhlen. Wenn Sie gerne Google-Produkte f├╝r Android verwenden, k├Ânnen Sie Nokia X nicht ausw├Ąhlen, da Microsoft-Produkte bereits vorinstalliert sind. Sie k├Ânnen es jedoch manuell installieren.

Bildnachweise: Nokia.com

0

Ähnliche Artikel


Kommentare (0)

Einen Kommentar hinzuf├╝gen