/ / Nokia 3310 Review: Ist nicht so gut wie Sie denken - Gr├╝nde

Nokia 3310 Review: Ist nicht so gut wie Sie denken - Gr├╝nde

Wir sind alle gespannt auf das neue Nokia 3310Ich wei├č bereits, dass Nokia einst ein Vorreiter bei der Herstellung von Mobiltelefonen war, die sowohl in Bezug auf den Akku als auch in Bezug auf die Lebensdauer eine l├Ąngere Lebensdauer aufweisen. Nach der Gr├╝ndung von Apple- und Android-Smartphones ging der Markt f├╝r Nokia st├Ąrker zur├╝ck. Microsoft kaufte Nokia und die Ger├Ąte, die das Unternehmen herstellte, hatten nur ein Windows-Betriebssystem, auf dem dieses Betriebssystem nicht ge├Âffnet war, und die meisten Verbraucher mochten es nicht, nur weil moderne Apps nicht verf├╝gbar waren.

Hier sind die Gr├╝nde, warum Sie das Nokia 3310 nicht kaufen sollten:

1. Nokia ist nur eine Marke, das Telefon wird von HMD Global hergestellt

HMD Global ist ein finnischer HerstellerHMD ist ein Hersteller von Mobiltelefonen, der das Recht hat, die Marke "Nokia" bis 2024 auf den von ihm hergestellten Mobiltelefonen zu verwenden. Au├čerdem plant Nokia, im Laufe dieses Jahres Android-Smartphones einzuf├╝hren, die ebenfalls von hergestellt werden diese Firma. Nokia ist immer noch Nokia, wie die Verbraucher meinen, aber die Qualit├Ąt, die Nokia-Mobiltelefone fr├╝her hatten, k├Ânnte abnehmen.

2. Das Nokia 3310 unterst├╝tzt nur 2G

W├Ąhrend das Land auf 5G-Technologie zusteuert, soll das brandneue Nokia 3310 angeblich nur 2G unterst├╝tzen. Das Telefon wird jedoch auch mit Dual-SIM-Unterst├╝tzung geliefert, die beide nur 2G unterst├╝tzen.

3. Das Nokia 3310 funktioniert in den USA, Kanada, Australien und Singapur nicht

Das Nokia 3310 verf├╝gt ├╝ber ein 2G-Band mit einer Frequenz von 900MHz und 1800 MHz. L├Ąnder wie die USA, Kanada, Australien und Singapur unterst├╝tzen diese Frequenzen leider nicht. Singapur unterst├╝tzt diese Frequenz derzeit, das Land wird jedoch nach April 2017 keine 2G-B├Ąnder mehr unterst├╝tzen. Daher wird das neue Nokia 3310 (2017) zu einem unbrauchbaren Ger├Ąt. Wenn Sie viel in diese L├Ąnder reisen, ist das Nokia 3310 (2017) nicht hilfreich, obwohl das Ger├Ąt Ihnen einen langlebigen Akku bieten kann.

4. Kamera mit geringerer Aufl├Âsung

W├Ąhrend Nokia Feature-Handys mit herstellte5 Megapixel Kamera, Nokia 3310 (2017) soll nur 2 Megapixel Kamera haben. Dies bedeutet, dass Sie ein Foto mit niedriger Aufl├Âsung erhalten, als dies bei anderen Nokia-Telefonen der Fall ist. Das Nokia 3310 (2017) verf├╝gt jedoch ├╝ber einen LED-Blitz. Danke, Nokia!

5. Keine Selfie-Kamera

Es ist 2017 und kein Selfie? Dies macht viele Jugendliche sehr entt├Ąuscht. Die einzige Art, wie Kinder heutzutage Spa├č haben, ist ein Selfie bei einer Pizza oder ein Selfie mit ihren Freunden. W├Ąhrend ein Nokia keine M├Âglichkeit bietet, ein Selfie zu machen, ist dies f├╝r die heutigen Jugendlichen nicht mehr die beste Option.

6. Nur 2G-Daten; Kein WLAN

Nokia X2 QWERTY ist ein weiteres Feature-Handy, hatte2G Band aber unterst├╝tzt WiFi. Grundlegende Nokia Asha-Modelle wie Nokia Asha 501 oder Nokia Asha 308 hatten einen Touchscreen, wurden jedoch nicht als Smartphone akzeptiert, obwohl sie ├╝ber WLAN und andere wichtige Apps verf├╝gten.

Fazit

Nokia 3310 (2017) ist ein Feature-Handy und keinSmartphone. Dies ist ein ver├Âffentlichtes Telefon, das an das alte Nokia 3310 erinnert, das f├╝r seine Lebensdauer und seine physische St├Ąrke bekannt war. Das Unternehmen wei├č, dass der Verkauf eines 2G-Telefons auf dem Markt im Jahr 2017 keine gute Idee ist, aber die Leute sind bereit, sich dieses Feature-Telefon zu leisten, nur weil es "Nokia" hei├čt. Das Telefon ist einen Versuch wert, da wir alle Nokia-Fans sind, obwohl Apple und Samsung den Markt abgel├Âst haben.

0

Ähnliche Artikel


Kommentare (0)

Einen Kommentar hinzuf├╝gen