/ / Verhindern, dass Facebook den Browserverlauf stiehlt

Verhindern, dass Facebook den Browserverlauf stiehlt

Wussten Sie, dass Facebook Ihr Browsing stiehlt?Verlauf und zeigt relevante Anzeigen? Facebook verwendet Ihre Browser-Cookies, um Anzeigen auf Produkten und Diensten zu schalten. Ihr Browserverlauf wird im Web als derjenige angesehen, nach dem Sie suchen. Obwohl diese Art der Anzeige relevanter Informationen hilfreich ist, ist eine solche Richtlinie ein wichtiges Anliegen, das Ihre Privatsph√§re verletzt. Nicht nur der Social-Media-Riese Facebook. Die Mehrheit der Websites zeigt relevante Anzeigen basierend auf Ihrem Surfverhalten. Wenn Sie mehr √ľber Ihre Privatsph√§re besorgt sind, k√∂nnen Sie verhindern, dass Facebook Ihren Browserverlauf stiehlt. Wir haben auch einen Weg f√ľr andere Websites hinzugef√ľgt.

Anzeigen, die auf einer Website auf der Basis von geschaltet werdenAktivit√§ten, die Sie auf anderen Websites oder mobilen Apps durchgef√ľhrt haben, werden als Online-Verhaltensanzeigen oder internetbasierte Anzeigen bezeichnet. Diese Art der Werbung ist f√ľr Werbetreibende eine einfache M√∂glichkeit, Sie zu erreichen.

Sie können nach einer externen Festplatte suchenAmazonas. Dies bedeutet, dass Sie tatsächlich eine externe Festplatte auf einer E-Commerce-Website kaufen möchten. Auf Websites, die Sie durchsuchen, wird eine Datei namens "Cookie" in Ihrem Webbrowser abgelegt. Mithilfe dieser Datei können auf anderen Websites Anzeigen geschaltet werden, die auf der Website basieren, die Sie auf einer anderen Website aufgerufen haben.

Der Ort, an dem Sie weniger Einschränkungen sehen, ist derWo finden Sie weitere Probleme. Das Internet ist kostenlos, aber Ihre Privatsphäre wird hier fast vergewaltigt. Sie verkaufen indirekt alle Ihre persönlichen Daten an eine Website. Es wird jedoch angenommen, dass ein Benutzer seine Privatsphäre im Internet kontrollieren kann.

AdChoices von Facebook Ads

Die meisten Werbeplattformen nutzen AdChoices f√ľr die Anzeige von Anzeigen auf Websites. Haben Sie das blaue Dreiecksymbol an der Ecke von s gesehen? Das obige Bild ist das Symbol f√ľr die Werbeoption der Digital Advertising Alliance (DAA), auf der zahlreiche Anzeigenplattformen zur Schaltung von Online-Verhaltensanzeigen bereitgestellt werden.

Diese Funktion wird eingestellt, um das Surfen zu beschleunigenVerhalten zunächst, obwohl Sie solche Werbemethoden kennen. Sie können es einfach auf Facebook ausschalten. Besuchen Sie den Link unter diesem Beitrag, um zu verhindern, dass Facebook den Browserverlauf stiehlt.

Verhindern, dass Facebook den Browserverlauf stiehlt

Im wahrsten Sinne des Wortes stiehlt Facebook Ihren Browserverlauf nicht direkt. Sie verwenden DAA, um Anzeigen zu schalten, die geeignete Kunden f√ľr Werbetreibende finden, die auf Facebook werben.

Facebook bietet eine Option zum Deaktivieren dieser Online-Verhaltensweisen.

Online-Verhaltensanzeigen sind im Vergleich ziemlich coolzu den normalen Anzeigen, die Sie normalerweise nicht auf Ihrem Bildschirm sehen m√∂chten. Wenn Sie etwas finden, nach dem Sie tats√§chlich suchen, wird das s n√ľtzlich. Es ist jedoch eine gro√üe Sorge um die Privatsph√§re.

DAA bietet die M√∂glichkeit, Anzeigen f√ľr Websites zu deaktivieren, bei denen Sie diesen Websites keine pers√∂nlichen Informationen geben m√∂chten.


Links

  • Verhindern, dass Facebook Ihre Browserdaten stiehlt - Gehe hier hin
  • Andere Websites anzeigen, auf denen Ihr Browserverlauf zum Anzeigen von Anzeigen verwendet wird - Gehe hier hin

Was denken Sie pers√∂nlich √ľber Online-Verhaltenswerbung? F√ľhlen Sie sich frei, mit uns unten zu teilen.

0

√Ąhnliche Artikel


Kommentare (0)

Einen Kommentar hinzuf√ľgen