/ / 7 Top Tipps vor dem Kauf einer Kamera

7 Top-Tipps vor dem Kauf einer Kamera

Fotografie wird zum Hobby und sogar zur Leidenschaftheutzutage in jungen K√∂pfen. Die Leute tragen wahrscheinlich √ľberall Kameras mit sich herum und knipsen, was sie wollen. In diesem Artikel m√∂chte ich einige Punkte mitteilen, die vor dem Kauf einer Kamera zu beachten sind. Sie werden eine bessere Kamera w√§hlen, wenn Sie diese 7 Top-Tipps befolgen, bevor Sie eine Kamera kaufen. Normalerweise m√ľssen wir vor dem Kauf einer Ware bestimmte Dinge ber√ľcksichtigen, um die Sache wert zu machen. Wenn Sie eine Kamera kaufen, haben Sie m√∂glicherweise die folgenden FAQs, die wirklich gel√∂st werden sollten, und Sie sollten sich entschlie√üen, eine gute und beste Kamera zu finden.

Dies ist das erste, wor√ľber man nachdenken sollteeine Kamera kaufen. Wenn Sie ganz einfach Fotos machen und Ihre Erinnerungen speichern m√∂chten, ben√∂tigen Sie eine Point & Shoot-Kamera (Amateurkamera). Wenn Sie wahrscheinlich Fotografieren lernen und sich daf√ľr interessieren, k√∂nnen Sie sich f√ľr eine DSLR (professionelle Kamera) entscheiden. Wenn Sie Anf√§nger sind und dennoch wahrscheinlich Ihr Bild kontrollieren, ist Bridge-Kamera (Kamera mit manuellem Modus) Ihre Option.

Nicht nur Ihr Bedarf an einer Kamera reicht ausgenug, aber auch Ihr Budget. Heutzutage sind Point & Shoot-Kameras auf dem Markt erhältlich. 4.000 zu Rs. 40.000. Während eine DSLR sehr teuer sein wird, reicht sie von fast 27.000 bis 300.000 Rupien. 5, 25.000. Intermediate werden Bridge-Kameras sein, die von Rs kosten. 10.000 bis Rs. 50.000.

DSLR sind Objektiv austauschbar, das hei√üt du hasteine Option zum √Ąndern der Objektive je nach Situation. DSLRs haben eine Menge M√∂glichkeiten, aber das Problem ist, dass Sie √ľber fundierte Kenntnisse verf√ľgen m√ľssen, um damit umgehen zu k√∂nnen. DSLRs sind viel gr√∂√üer und schwerer. Point and Shoot-Kameras sind einfach zu handhaben und bieten viele benutzerfreundliche Funktionen. Sie sind kleiner, haben ein geringes Gewicht und lassen sich leicht in den Taschen verstauen. Es gibt auch Modelle, die m√∂glicherweise schwerer sind als DSLRs mit hochoktanigem Zoom. Kompaktkameras mit manuellem Modus (Bridge-Kamera) sind ein gutes Gesch√§ft f√ľr Sie, wenn Sie die DSLR-Funktionen √ľber eine kleinere Kamera genie√üen m√∂chten.

Nicht immer. Megapixel bestimmen tats√§chlich die Gr√∂√üe des Bildes und nicht die Qualit√§t. Heutzutage sind alle Digitalkameras √ľber 8 MP gro√ü und k√∂nnen ein gutes Bild liefern, aber nur die Gr√∂√üe ist unterschiedlich. Es ist eigentlich die Gr√∂√üe der Sensoren, die die Qualit√§t bestimmen, das ist der Grund, warum DSLR-Kameras gro√ü sind. Sie m√ľssen sich also nicht viel auf Megapixel konzentrieren.

ISO bezieht sich auf die Lichtempfindlichkeit der Kamera,Je höher die Empfindlichkeit, desto mehr können Sie sich in die Dunkelheit begeben. Normalerweise haben Kameras einen ISO-Bereich von 100 bis 3200 oder 6400. Es gibt verschiedene Modelle auf dem Markt, die sogar einen ISO-Bereich von bis zu 12800 bieten. Dies ist eine ideale Option bei schlechten Lichtverhältnissen oder Dunkelheit.

Es wird zwei verwirrende Begriffe gebenKommen in Zoom. Es wird "optischer Zoom" und "digitaler Zoom" geben, optischer Zoom ist der echte Zoom, den Ihr Objektiv bietet, um n√§her an das Objekt heranzukommen. W√§hrend der Digitalzoom das Objekt vergr√∂√üert, anstatt n√§her zu r√ľcken. Der optische Zoom kann bessere Ergebnisse erzielen, wenn er n√§her an das Objekt heranreicht, w√§hrend der digitale Zoom das Objekt vergr√∂√üert, so dass es ein Pixel ergibt.

Es gibt viele verschiedene Motivprogramme.Verschiedene Kameras können ihre eigenen Sorten anbieten. Es gibt lustige Optionen wie selektive Farben, Spielzeugkameras und Miniatureffekte, die Ihren Fotos einen Mehrwert verleihen können. Wählen Sie auch diese Funktionen, damit Sie mit allen Funktionen in der Kamera zufrieden sind.

Habe eine Idee? Teilen Sie Ihre Kommentare unten.

0

√Ąhnliche Artikel


Kommentare (0)

Einen Kommentar hinzuf√ľgen